PIN Jahresauftakt – Power up your life

Unternehmer der Region: Mit weniger Stress ins neue Jahr
• Jahresauftaktveranstaltung des PIN e. V.
• Inspiration durch Gesundheitsexperten Dr. Michael Spitzbart

Vitalität, Ernährung und effektive Stressbewältigung – diese Themen zählen auch für Manager zu den guten Vorsätzen am Jahresanfang. Deshalb konnte der Vortrag, den Dr. Michael Spitzbart vor dem S-UBG-Unternehmernetzwerk PIN e. V. am vergangenen Freitag hielt, auch so manchen inspirieren.
Zum Jahrestreffen begrüßte die Aachener Beteiligungsgesellschaft S-UBG rund 80 Unternehmerinnen und Unternehmern aus Start-ups und Mittelstand in der Aachener Event Location „Charles“. Sie alle sind organisiert im PIN e. V. (Partner im Netzwerk): Das Unternehmernetzwerk versammelt mehrmals im Jahr alle Partnerunternehmen der S-UBG aus der Region Aachen, Krefeld und Mönchengladbach zum Austausch von Erfahrungen und Geschäftskontakten.
„Proteo = Ich gehe voran“
Der Vortrag des bekannten Orthomolekular-Mediziners Dr. Michael Spitzbart lieferte zumindest Denkanstöße für mehr Gesundheit, Energie und Lebensfreude. Stressbewältigung spiele nicht nur für den Manager selbst, sondern auch im Unternehmen eine Rolle: Gerade Führungskräfte sollten auch erkennen, wenn zu viel Druck auf ihren Mitarbeitern laste. Ganz in diesem Sinne heiße eines der wichtigsten Leistungshormone auch Protein – vom griechischen „proteo“, ich gehe voran.
Das Unternehmernetzwerk PIN e. V. hat auch 2016 wieder zahlreiche Veranstaltungen, Coachings und Workshops sowie kulturelle und gesellschaftliche Events geplant. „So gelingt es uns immer wieder, unsere Partner an einen Tisch zu bringen und sich unter Gleichgesinnten auszutauschen“, erklärt Bernhard Kugel, Vorstand der S-UBG Gruppe Aachen.

Hat dieser Beitrag ihnen gefallen?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on linkedin
Auf Linkedin teilen
Share on xing
Auf Xing teilen

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.